zurück

Neuigkeiten

Sport in der Krebsnachsorge

Frau Rita Schrahe, ehemalige Patientin aus Erlangen, hat im Laufe der letzten Jahre sich mit der Aktivität "Sport in der Krebsnachsorge" in Zusammenarbeit mit Senocura e.V. und verschiedenen Einrichtungen etabliert.

Am diesjährigen Patientinnen-Tag 2010 hat sie zum Thema "Krebs und Sport" ein interessantes Referat gehalten.

Ihr nächstes Projekt Ski fahren in der Krebsnachsorge wird Frau Schrahe zusammen mit der Wintersport Firma k2 durchführen. Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.k2womensmovent.com unter Camps alle wichtigen Infos.

Auf Wunsch bietet Frau Schrahe auch PERSONAL TRAINING an. So kann auf die individuelle Situation besonders gut eingegangen werden.